PSAGA-PRÜFUNG DER BÖNNINGER GMBH & CO. KG

Persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz (PSAgA) müssen hohen Anforderungen genügen. Eine fach- und sachgerechten Anwendung ist nach der DGUV Regel 112-198 (Einsatz von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz) sowie der DGUV Regel 112-199 (Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen zum Retten aus Höhen und Tiefen) unabdingbar. Darüber hinaus ist jedes Unternehmen dazu verpflichtet, alle 12 Monate eine Prüfung auf einwandfreien Zustand der PSAgA durch einen Sachkundigen durchführen zu lassen.

Bönninger übernimmt für Sie die fachgerechte Prüfung dieser lebensrettenden Systeme.

Tipp: Es empfiehlt sich, das letzte Prüfungsdatum an/auf der Schutzausrüstung zu vermerken.