Unsere Herzensprojekte

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Themen präsentieren, die uns am Herzen liegen. Denn wir sind der Meinung, dass man für seinen Standpunkt offiziell einstehen sollte. Deshalb nutzen wir unsere Gerüste auch als Basis, um wichtige Botschaften plakativ in die Welt zu tragen.

Spendenübergabe Gerüstbau Bönninger an Kinderklinik Dortmund (Löwenherz Projekt)

Wie man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt

Rückblick. Auf dem Betriebsgelände von Bönninger Gerüstbau herrscht reges Treiben. Zum Betriebsfest sind neben den eigenen Mitarbeitern erstmals auch die Nachunternehmen mit Ihren Mitarbeitern eingeladen. „Da uns wichtig ist, dass sich jeder wohl fühlt, haben wir unser Buffet auf die unterschiedlichen Kulturen ausgerichtet. Neben deutschen Speisen gab es deshalb auch türkische Spezialitäten, Halal Fleisch und libanesischen Nachtisch“, so Carmen Bönninger.

Die kunterbunte Schar feierte friedlich bis spät in die Nacht unter anderem zu Pop Musik, Sirtaki und türkischen Hits. Christian Bönninger sagt stolz „Wir machen eben nicht nur auffällige Werbung gegen Rassismus, wir leben das auch! Unseren Respekt erweisen wir unseren Mitarbeitern eben auch durch die Einbeziehung der Kulturen“.

In seiner Rede hob Christian Bönninger besonders den Teamgeist lobend hervor. Als Dank für den Einsatz eines jeden einzelnen, sollte nun auch jeder von einer durch die Geschäftsführung organisierten Tombola profitieren. Aber nicht nur das – geichzeitig sollte noch eine zweite Gruppe davon profitieren und zwar die Kinderkrebshilfe der Kinderklinik in Dortmund.

Nach der Präsentation des aufwühlenden Musikvideos „Happy Löwenherz“ fanden alle 900 Lose problemlos einen Käufer. Zahlreiche Sponsoren stifteten so viele Preise, dass es keine einzige Niete gab und die Gewinnausgabe mehrere Stunden dauerte. Der Hauptgewinn – einen 55 Zoll LED-TV – fand in Enes einen neuen Besitzer, der sein Glück kaum fassen konnte. Die Einnahmen aus dem Losverkauf wurde durch die Firma Bönninger Gerüstbau auf 2.800 Euro verdoppelt und letzte Woche an die Kinderkrebshilfe übergeben.

Der Kinder- und Jugendtreff der Stadt Dortmund hat in Kooperation mit der Eliasgemeinde und verschiedenen Schulen, den ca. 20 Meter hohen Kirchturm der Gemeinde in Dortmund Dorstfeld gestaltet. Kinder und Jugendliche haben gemeinsam mit einem Fassadenkünstler einen Entwurf entwickelt, der diesen dann umgesetzt hat. Wir waren von der Idee so begeistert, dass wir das Arbeitsgerüst gestellt und montiert haben. Als Dankeschön wurde unser Ratschenlogo und das uns so wichtige Thema Rassismus aufgegriffen. Wir sind ganz verliebt in das Ergebnis.

Mal wieder wurde es Zeit für ein weiteres Projekt, mit dem Klartext gesprochen wird: „Menschen sind Ausländer. Irgendwo. Rassisten sind Arschlöcher. Überall.“ Wir verschließen nicht die Augen und schauen auch nicht weg, ganz im Gegenteil. Dieses Statement ist ein wichtiges Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung.

Bönninger Gerüstbau gegen Rassismus

Auch in Schulen ist Rassismus ein Thema. Wir wollen helfen, dass junge Menschen schon ganz früh begreifen, dass man Rassismus bekämpfen muss. Um ein Zeichen zu setzen, wurden in der Hauptschule Dortmund-Kley verschiedene Banner mit eindeutigen Botschaften aufgestellt.

Um etwas für die Jugend in unserem Ort – Dortmund Brackel – zu tun, unterstützen wir die Jugendfreizeitstätte „Braucks“ in Dortmund, die eine Begegnungsstätte für Kinder und Jugendliche ist. Dank der Spende kann das Kletterangebot erweitert werden.

Gerüstbau Bönninger: Herzenprojekt Gegen Rassismus

Rassismus ist ein Angriff auf die Menschenrechte. Und Gerüstbau Bönninger bezieht klar Stellung gegen rassistische Hetze. Denn bei uns ist jeder willkommen – ganz egal, welcher Herkunft. STOPPT RASSISMUS!

Gerüstbau Bönninger: Herzenprojekt Gegen Krieg

Wir möchten ein Zeichen unserer Solidarität mit der Ukraine setzen. Denn Gewalt kann niemals eine Lösung sein. Unser Banner ist ein Ruf für Frieden in der Welt.  ✌🏻🇺🇦💛

Gerüstbau Bönninger: Herzenprojekt Unterstützung Ukraine Flüchtlinge

Hunderttausende Menschen mussten wegen der Kämpfen in der Ukraine Ihre Heimat verlassen und in benachbarten Staaten Zuflucht suchen. Viele Menschen sind auch zu uns nach Deutschland geflüchtet. Wir möchten nicht untätig zusehen, sondern auch humanitäre Hilfe leisten. Wir haben für zwei Familien eine Wohnung bereitgestellt und konnten den beiden Vätern einen Arbeitsplatz in unserem Unternehmen anbieten.

Gerüstbau Bönninger: Herzenprojekt Unterstützung Dortmunder Zoo

Die Corona-Krise hat auch den Zoo in Dortmund um die Besucher und damit um die Einnahmen gebracht. Wir haben mit einer Spende geholfen und sind nun Pate eines Alpakas.

Gerüstbau Bönninger: Herzenprojekt Gegen Schwarzarbeit

Wir sind klar gegen Schwarzarbeit! Denn illegale Beschäftigung und Schwarzarbeit schaden der Solidargemeinschaft. Unsere Angestellten werden fair entlohnt und können sich auf gute Arbeitsbedingungen verlassen. Für unsere Kunden bedeutet dies, dass bei sämtlichen Aufträgen Garantieansprüche bestehen.